Kreative Trostgruppe & Trostgruppe

Kreative Trostgruppe 2013Mit der ebenfalls von Frau Dr. Goebel vorgeschlagenen und vom Förderverein angebotenen kreativen Trostgruppe betraten wir „Neuland“. In einer kleinen Runde lies man „die Hände sprechen“, indem Collagen gestaltet wurden. Mit Hilfe dieser kreativen Arbeit  sollten Gefühle und Gedanken einfacher verstanden und  besser verarbeitet werden. Die ersten drei durchgeführten Nachmittage der kreativen Trostgruppe haben uns gezeigt, dass durchaus ein Bedarf für eine derartige Veranstaltung besteht. Aus diesem Grund hat sich unser Vorstand entschieden, auf dieser Basis aufzubauen und dem Seniorenpark Bammental einen vergleichbaren Workshop anzubieten.

Auf Grund der Erfahrungen mit der kreativen Trostgruppe wurde von unserem Förderverein den betroffenen Bewohnern des Seniorenparks ein weiteres Angebot zur Bewältigung eines schmerzlichen Verlustes gemacht. Anläßlich von 10 Terminen im Sommer 2013 sollte ein Gesprächskreis, die „Trostgruppe“ helfen, den schmerzlichen Verlust und die damit verbundenen Gefühle zu verarbeiten.